„Und wenn es sich gemäß den Zeiten und Bedürfnissen ergeben sollte, etwas neu zu ordnen oder etwas anders zu machen, tut es klug und nach guter Beratung.“
Aus dem letzten Testament von Angela Merici (1539), der Gründerin des Ursulinenordens

 

Inhalt: "Personen"
Zitate zur St. Ursula-Schule
Mater Theresia Breme
Mater Ignatia Breme
Frauenort Haselünne
Bedeutende Schülerinnen
Der Maler Horst Janssen

 
 

Der Schulaltbau in den 1930er Jahren
Fundstelle: Bibliothek des Ursulinenklosters Haselünne, Paulusweg 43

 

 

Frauenort Haselünne


    Auch ein Frauenort Haselünne zu Ehren der Ursulinenschwestern Theresia und Ignatia Breme

    Die Schwestern Theresia und Ignatia Breme gehören sicherlich zu den bedeutendsten Frauen des beginnenden 20. Jahrhunderts in Niedersachsen.

    Welche Bedeutung der Haselünne Konvent und die Schwestern Theresia und Ignatia Breme für den Orden hatten, erkennt man an folgenden Ausführungen zu einer Neu-Gründung in Kanada:

    "Der Gedanke, in Amerika zu gründen, tauchte zuerst auf in der Konferenz zu Duderstadt im Herbst 1910. Man hörte von der Verfolgung der Klöster in Portugal und den Unruhen in Russland und wollte Vorsorge treffen. Wenn man in Amerika einige Niederlassungen stiften würde, so hätte man im Falle der Not eine Zuflucht. Um die dortigen Möglichkeiten kennenzulernen und eventuell Beziehungen anzuknüpfen, wurde beschlossen, vier Ursulinen zu einer Erkundungsreise nach Amerika zu schicken. Es reisten die Kölner Oberin M. Xaveria, M. Margaretha von Breslau, M. Theresia und M. Ignatia von Haselünne…
    Im August 1912 fuhr eine Gruppe aus zwei Ursulinen des Kölner Konvents, drei Schwestern aus Dorsten und acht aus Haselünne nach Winnipeg…"

    Fundstelle: Newsletter der Föderation deutschsprachiger Ursulinen - 25.11.2011


    Fundstelle: Bibliothek des Ursulinenklosters Haselünne, Paulusweg 43

    Das Bild zeigt die Eltern Breme mit ihren Töchtern, den drei Ursulinenschwestern Josepha, Theresia und Ignatia Breme.

(c) vg - Initiative zum Erhalt des Schulaltbaus am Kreisgymnasium St. Ursula