„Und wenn es sich gemäß den Zeiten und Bedürfnissen ergeben sollte, etwas neu zu ordnen oder etwas anders zu machen, tut es klug und nach guter Beratung.“
Aus dem letzten Testament von Angela Merici (1539), der Gründerin des Ursulinenordens

 

Inhalt: "Personen"
Zitate zur St. Ursula-Schule
Mater Theresia Breme
Mater Ignatia Breme
Frauenort Haselünne
Bedeutende Schülerinnen
Der Maler Horst Janssen

 
 

Der Schulaltbau in den 1930er Jahren
Fundstelle: Bibliothek des Ursulinenklosters Haselünne, Paulusweg 43

 

 

Bedeutende Persönlichkeiten der St. Ursula-Schule


    Zu den bedeutenden Persönlichkeiten der St. Ursula-Schule gehören insbesondere die Leiterinnen:

M. Bernadine Heins
(1872 - 1875)

M. Josefa Voß
(1894 - 1904)

M. Theresia Breme
(1904 - 1950)

M Suitberta Veltman
(1950 - 1972)

    Fundstelle der Bilder:
    Kreisgymnasium St. Ursula, 1980, Festschrift zum 250-ten Jahrestag der Konsekration der Klosterkirche, Seite 26 ff

    „Unter den Haselünner Schwestern waren beeindruckende Persönlichkeiten, die den Anspruch einlösten, ihre Schülerinnen zu eigenständigen, verantwortungsbewussten Menschen zu erziehen.“
    Prof. Dr. Ursula A. J. Becher nach Gesprächen mit ehemaligen Schülerinnen
    Quelle: Ruth Becker-Lang, 2004, in Kreisgymnasium St. Ursula, Festschrift zum 150-jährigen Bestehen, S.28

 


(c) vg - Initiative zum Erhalt des Schulaltbaus am Kreisgymnasium St. Ursula